Der Weg zur lockeren Leine

Es ist ein schönes Bild, wenn Hund und Mensch entspannt und selbstverständlich die Strasse entlang gehen. Das Laufen an lockerer Leine steht denn auch bei den meisten Hundehaltern ganz oben auf der Wunschliste. Manchmal weicht die Realität aber etwas von dieser Wunschvorstellung ab. Anstatt harmonische Gemeinsamkeit auszustrahlen, zerren Zwei- und Vierbeiner aneinander, was bei beiden Seiten zu Verspannungen und Frustration führt.

Bleibt die Frage, wieso dass scheinbar einfaches Leinenlaufen für viele Mensch-Hund-Teams so schwierig ist? In Wirklichkeit ist Leinenführigkeit eben gar nicht so simpel, sondern eine höchst komplexe und etwas widersprüchliche Aufgabe für unsere Vierbeiner. Damit die Leine stets locker bleibt, muss der Hund den Leinenradius beachten, sich also ständig dem Tempo seines Halters anpassen. Daneben kann er im Prinzip aber machen, was er will – schnüffeln, herumgucken, ev. die Seite wechseln, sich versäubern… Trotzdem ist das an der Leine gehen eine ständige Übung in Impulskontrolle für unsere Vierbeiner, denn zu lange stehen bleiben und etwas intensiv beschnuppern geht ja wegen des begrenzten Leinenradius doch nicht. Ebensowenig ein freudiges Hinrennen zu einem interessanten Objekt oder Artgenossen. Und auch unser Spaziertempo kann eine Herausforderung sein, da die meisten Hunde sich naturgemäss etwa doppelt so schnell fortbewegen (würden) wie wir Menschen. Sich für längere Zeit unserem „Schneckentempo“ anzupassen, ist für manche Fellnasen schon fast eine Zumutung.

Im Leinenführigkeits-Seminar zeige ich Ihnen, wie Sie (völlig gewaltfrei!) mit Ihrem Hund trainieren können, damit harmonische Spaziergänge ohne Ziehen und Zerren möglich werden.

Schwerpunkte des Seminars (Theorie und Übungen):

  • Grundlagen, Motivation und Lerntheorie
  • Die Wahl der richtigen Ausstattung
  • Leinenhandling
  • Ritualaufbau
  • Belohnung / Verstärkung (wann und wie)
  • Aufmerksamkeit und Impulskontrolle
  • Begegnungen an der Leine
  • Beschäftigung mit dem angeleinten Hund

Die erste Lektion findet ohne Hunde statt. Durchführung ab 3 Teilnehmern.

Termine: Auf Anfrage
Ort: Nach Absprache
Teilnehmer: max. 6 Hund-Halter-Teams

Achtung, Sie sind nicht angemeldet.

Damit Sie sich online zu Kursen anmelden können müssen Sie sich entweder anmelden oder, falls Sie noch kein eigenes Konto haben, sich registrieren.

Angebotene Kursdurchführungen

Ist der gewünschte Kurs schon ausgebucht? Stimmt kein Zeitpunkt für Sie? Kein Problem, melden Sie sich doch über das Kontaktformular direkt bei mir. Bitte erwähnen Sie den Kurs, den Sie besuchen möchten. Wir werden schauen, ob wir eine Lösung für Sie finden.

CHF 150.-